blockchain, kryptowährung, bitcoin usd

Berlin entwickelt sich rasant zu einem Hotspot für Blockchain und Kryptowährungen

Aktualisiert: 23. Mai 2019


Deutschlands größte Stadt ist seit langem auf dem Radar für diejenigen, die sich für digitale Währungen und Blockchain interessieren. Im Jahr 2013 berichtete der Guardian über Enthusiasten im südlichen Berliner Bezirk Kreuzberg, die Bitcoin gerne in lokalen Geschäften nutzten, die Kryptowährung akzeptierten. Zu dieser Zeit spekulierten die Staats- und Regierungschefs darüber, wie die rebellische und kritische Einstellung des Distrikts in ein alternatives System wie virtuelle Währungen zu passen schien.

Berlin ist in den letzten Jahren zu einer Drehscheibe für Kryptowährungen und Blockchain geworden. Dank der Begeisterung für digitale Währungen wie Bitcoin wollen die Berliner den Trend fortsetzen.

Fünf Jahre später spielt Berlin eine führende Rolle in Europa und der ganzen Welt in Sachen Blockchain und Kryptowährungen. Eine Reihe von Entwicklern, Unternehmern und Interessierten haben den lokalen Krypto-Treffen eine besondere Ausstrahlung verliehen. Eine wachsende Zahl von Startup-Unternehmen denkt gerade angesichts des Brexits über einen Umzug in die deutsche Hauptstadt nach.

44 Ansichten

Copyright © 2018 - 2019 by brands & trends by A. Krämer - Alle Rechte vorbehalten. Proudly created by BT MEDIA

Impressum - am@amcon.ch

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon