blockchain, kryptowährung, bitcoin usd

Schweizer Bundesbahn SBB setzt auf Ethereum bei Pilotprojekt für digitale Identität

Aktualisiert: 23. Mai 2019


Die Schweizerische Bundesbahn SBB arbeitet an der Entwicklung einer blockchain-basierten Lösung für die Verifizierung der Zertifizierungen von Mitarbeitern. Dieses Pilotprojekt könnte auch für andere Projekte eine entscheidende Rolle spielen. Die Anwendung könnten künftig auch Firmen anderer Branchen für die Herausgabe und Verifizierung von organisatorischen Zugangsdaten aller Art nutzen.

Schweizer Bundesbahn nutzt Ethereum für Pilotprojekt

Bei dem Projekt der Bahn geht es konkret darum, die Zertifizierungen der Mitarbeiter, welche auf Schienen arbeiten, in der Ethereum-Blockchain zu speichern. Dadurch sind diese eindeutig verifizierbar. Die SBB kooperiert mit Linum Labs und uPort, um eine praktikable Lösung zur Überprüfung der Mitarbeiterzugangsdaten zu erarbeiten. Erst kürzlich hat das Joint Venture einen Blogbeitrag zum Thema Proof-of-Concept veröffentlicht.

12 Ansichten

Copyright © 2018 - 2019 by brands & trends by A. Krämer - Alle Rechte vorbehalten. Proudly created by BT MEDIA

Impressum - am@amcon.ch

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon