blockchain, kryptowährung, bitcoin usd

Universität Liechtenstein startet Blockchain-Studiengang

Aktualisiert: 23. Mai 2019


Das zunächst auf fünf Jahre angelegte Projekt wird von Ass.-Prof. Dr. Martin Angerer geleitet werden. Wie die Universität schreibt, habe die Bank Frick der Universität dafür “substantielle finanzielle Mittel” zur Verfügung gestellt. Der neue Studiengang richte sich an Praktiker in der Finanzbranche und habe auch einen Wissenstransfer zwischen der Universität und der “Praxis” zum Ziel. Während der Kooperation “stehen die Experten der Bank zudem bei fachlichen Fragen in regelmässigem Austausch mit der Universität”, so die Ankündigung.

Die Universität Liechtenstein wird in Kooperation mit der Bank Frick ab Februar 2019 einen neuen Zertifikatsstudiengang zu “Blockchain in Finance und FinTech” starten, teilte die Universität am 21. November 2018 in einer Pressemitteilung mit.

Die Bank Frick nahm für die Kooperation ihr 20-jähriges Firmenjubiläum zum Anlass, welches diese in diesem Jahr feiert. Das Institut habe die Universität Liechtenstein “als Kooperationspartner gewählt, um dem Land ein zukunftsorientiertes Geschenk zu machen”.

28 Ansichten

Copyright © 2018 - 2019 by brands & trends by A. Krämer - Alle Rechte vorbehalten. Proudly created by BT MEDIA

Impressum - am@amcon.ch

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon